Allgemein, Kindergeburtstag, Spiele, Tipps

Wie man eine Schnitzeljagd für Kinder veranstaltet: Ideen, Hinweise und Aktivitäten

Schnitzeljagt selber planen

Foto Von Unsplash

 

Wenn Kinder unruhig werden, ist es Zeit für Eltern, kreativ zu werden! Schnitzeljagden sind eine einfache Möglichkeit, Kindern jeden Alters – vom Vorschulkind bis zum Teenager – einen ganzen Tag lang Unterhaltung zu bieten. Mit ein wenig Fantasie und einigen gängigen Haushaltsgegenständen kannst du deine eigene Schnitzeljagd für Kinder entwerfen.

Du weißt nicht, wo du anfangen sollst? Kein Grund zur Sorge! Unser Leitfaden für Schnitzeljagden ist vollgepackt mit Ideen, Hinweisen und Aktivitäten, damit deine Schnitzeljagd interaktiv, spannend und unterhaltsam für die Kinder wird!

 

Finde ein passendes Thema

Der erste Schritt bei der Planung einer lustigen Schnitzeljagd für Kinder besteht darin, sich einen Zweck oder ein Thema auszudenken. Du kannst dies so einfach oder kreativ gestalten, wie du möchtest, aber behalte das Alter der Teilnehmer im Hinterkopf.

Für jüngere Kinder reicht eine einfache Schnitzeljagd in der Natur aus, um sie aktiv und glücklich zu machen. Für ältere Kinder hingegen könnte ein aufwändigeres Thema erforderlich sein, um sie zu beschäftigen – und von ihren Handys fernzuhalten!

Wenn du verschiedene Altersgruppen hast, solltest du die Kinder in Teams aufteilen, damit sowohl jüngere als auch ältere Teammitglieder dabei sind. Die jüngeren Kinder werden es lieben, sich mit älteren Freunden oder Geschwistern zusammenzutun, und Sie werden überrascht sein, wie geduldig die Älteren sein können, wenn sie sich mit Vorschulkindern zusammentun!

Bist du bereit, loszulegen? Hier sind einige unserer Lieblingsideen für Schnitzeljagden.

 

Geburtstagsfeier Schnitzeljagd:

Für ein interaktives, praktisches Partyspiel ist eine Schnitzeljagd genau das Richtige! Verzichte auf die typischen Geburtstagstüten und verstecke stattdessen die Preise im ganzen Haus.

Profi-Tipp: Wir lieben Amazon für preiswerte Geburtstagspartygeschenke!

„Weitere Ideen für einen tollen Kindergeburtstag…“

Schnitzeljagd im Urlaub:

Feiertage eignen sich hervorragend für eine Schnitzeljagd: Halloween, Weihnachten oder jeder andere Feiertag ist geeignet. Du kannst sogar eine klassische Ostereiersuche in eine Schnitzeljagd mit ein paar cleveren Hinweisen und Herausforderungen verwandeln.

 

Schnitzeljagd für drinnen:

Eine selbst gebastelte Schnitzeljagd für drinnen ist eine einfache und lustige Möglichkeit, einen Regentag aufzuheitern. Da es sich in der Regel um Last-Minute-Ideen handelt, solltest du im Internet nach einer kostenlosen, ausdruckbaren Schnitzeljagdliste suchen. Halte die Dinge einfach, indem du die Suche auf gewöhnliche Haushaltsgegenstände konzentrierst.

 

Schnitzeljagd im Freien:

Diese Aufgabe ist perfekt für die Kleinen! Bei einer Schnitzeljagd in der Natur sollten die zu suchenden Gegenstände leicht im Freien zu finden sein, z. B. eine rosafarbene Blume oder ein glatter Stein. Je älter die Kinder sind, desto anspruchsvoller kann die Aufgabe werden, indem man einen wissenschaftlichen Aspekt hinzufügt, z. B. ein Blatt von einer Eiche.

Du kannst diese Aufgabe mit dem Tag der Erde kombinieren, um eine Schnitzeljagd zu veranstalten, die spannend und lehrreich ist. Wir werden es den Kindern nicht verraten, wenn du es nicht tust!

Foto-Schnitzeljagd:

Dies ist ein Spaß für alle Altersgruppen. Anstatt die Kinder Gegenstände sammeln zu lassen, sollen sie Fotos mit den Gegenständen machen. Du kannst Bonuspunkte für fotografische Kreativität vergeben. Nach der Schnitzeljagd könnt ihr die gesammelten Fotos ausdrucken oder hochladen, damit sich die Kinder noch einmal so richtig kaputtlachen können.

 

Schreib dir eine Liste mit Gegenständen auf die du benötigst

Sobald du dich für ein Thema/einen Zweck entschieden hast, kannst du eine Liste mit Gegenständen erstellen, die die Kinder finden sollen.

In den meisten Fällen möchtest du kein Zubehör kaufen, also halte dich an gewöhnliche Haushalts- oder Naturgegenstände wie Büroklammern, Kieselsteine und so weiter.

Wenn du einen Feiertag als Thema wählst, kannst du natürlich auch ein paar preiswerte Feiertagsartikel oder Spielzeuge kaufen, um das Thema aufrechtzuerhalten und der Suche ein wenig mehr Pep zu verleihen. Denk an speziellen Weihnachtsschmuck oder kleine Halloween-Stifte, nichts, was zu teuer oder schwierig zu verstecken ist!

Wie bei allen anderen Schnitzeljagden solltest du darauf achten, dass sie altersgerecht sind.

Kinder im Vorschulalter

Deine Kleinen werden sich nicht immer daran erinnern, wo du Dinge aufbewahrst. Was für dich offensichtlich erscheint, kann für sie zu schwierig sein. Gegenstände wie ein gelber Hüpfball oder ein lila Buntstift sind genau das Richtige für sie. Du kannst sie auch anweisen, „etwas Glänzendes“ oder „etwas, das man zum Essen benutzt“ zu suchen – bleib auf ihrem Niveau.

Drucke auf die Liste Bilder anstelle von Wörtern. Auf diese Weise können sich die Kinder unabhängig fühlen und bleiben bei der Suche nach Hinweisen auf dem richtigen Weg.

Jüngere Kinder

Kinder, die gerade erst lesen lernen, werden viel Spaß bei der Schnitzeljagd haben. Gib ihnen eine Liste mit Sichtwörtern aus der Schule. Wenn sie noch nicht genug Wörter kennen, vermische Wörter und Bilder mit einer speziellen Liste für sie.

 

Tweens und Teenager

Beschäftige die Älteren mit einigen Knobelaufgaben. Versuche zum Beispiel, die Buchstaben des Wortes zu verschlüsseln, damit sie herausfinden, wonach sie suchen. Oder benutze einen einfachen Code (A=1, B=2), damit sie die Liste selbst entziffern können.

 

Gib ein paar Anhaltspunkte

Natürlich kannst du den Kindern eine Liste mit Gegenständen geben und dann Feierabend machen. Aber wenn du noch einen draufsetzen willst, kannst du ihr Gehirn einschalten, indem du ein paar Hinweise gibst. Diese können zu einem „Preis“ führen (in der Wanne versteckte Aufkleber, ein Starbucks-Geschenkgutschein in einem Buch) oder ihnen den Weg zum nächsten Hinweis weisen.

Vorschulkinder

Die Kleinen lieben gereimte Hinweise!

„Wenn du den Knopf drehst, werde ich heiß.
Ich bin da, wo man eine Pfanne oder einen Topf hinstellt.“

„Das benutzt man, wenn man schrubben muss.
Ich hänge normalerweise mit meinem Freund, der Badewanne, herum.“

„Wenn du Licht brauchst, kannst du meinen Schalter umlegen.
Wenn es Nacht wird, helfe ich dir beim Lesen.“

„Hier holst du dir einen Drink.
Ich bin neben meinem Kumpel, der Spüle.“

Jüngere Kinder

Wenn die Kinder älter werden, verwenden Sie zunehmend schwierigere Hinweise, Rätsel und Denkaufgaben.

„Ich habe keinen Kopf, aber ich habe ein Gesicht.
Meine Hände bewegen sich mit gleichmäßigem Tempo.“

„Je mehr ich abtrockne, desto nasser werde ich. Was bin ich?“

„Ich kann eine Schere zerschlagen, aber Papier bedeckt mich. Was bin ich?“

„Ich verlasse nie die Ecke, kann aber um die Welt reisen. Was bin ich?“

Tweens & Teens

Jetzt ist es an der Zeit, das Gehirn zu trainieren! Hier hast du die Chance, die älteren Kinder zu verblüffen. Du kannst die Feiertage zum Thema machen, Nachrichten im Zahlencode/Morse-Code verfassen, Hinweise in einer Fremdsprache geben oder schwierigere Rätsel lösen.

„Ich habe einen Kopf und einen Schwanz, aber keinen Körper dazwischen, was bin ich?

„Schau in die 19-9-14-11.“

Natürlich sollten nicht alle Ihre Gegenstände Hinweise enthalten. Füge gerade so viele hinzu, dass es interessant bleibt, aber nicht zu viele, damit die Kinder sich nicht überfordert fühlen.

Bring sie in Bewegung und in Schwung

Die Kinder werden natürlich herumrennen, wenn sie Hinweise finden und auf ihrer Schatzsuche von Raum zu Raum rennen. Du kannst aber auch immer ein paar zusätzliche körperliche Herausforderungen einbauen. Dabei kann es sich um Dinge handeln, die sie selbst machen – und vielleicht ein Video aufnehmen, um es Ihnen später zu zeigen – oder um Dinge, die sie einander, dem gegnerischen Team oder sogar dir vorführen müssen.

Ideen für körperliche Aktivitäten:

  • Bring einem Teamkollegen deine Lieblingstanzschritte bei.
  • Mache 10 Hampelmänner für Mama und Papa.
  • Lauf wie dein Lieblingstier durch das Wohnzimmer.

 

Andere lustige Aktivitäten:

Nutze die Kreativität deiner Kinder oder lass sie ihre Hobbys ausleben!

  • Schreibe ein Gedicht.
  • Zeichne ein Bild.
  • Lerne, wie man „Hallo“, „Bitte“ und „Danke“ in einer anderen Sprache sagt.

Alberne Selfies machen

Wenn deine Kinder wie die meisten sind, lieben sie jede Gelegenheit zum Posieren! Du kannst sie mit Selfies (oder Selfie-Videos) als Teil der Schnitzeljagd bei der Stange halten.

  1. Suche in der Kleidertruhe nach Kostümen – du kannst nach Themen fragen (zieh dich wie ein Pirat an!).
  2. Lass das jüngste Teammitglied den Ältesten mit einer Rolle Toilettenpapier in einen Zombie verwandeln.
  3. Halte ein selbst gezeichnetes „Porträt“ in der Hand.
  4. Lass die Kinder Fotos machen, auf denen sie als die Buchstaben ihres Namens posieren (im Stil des YMCA).
  5. Verkleide dich mit Gegenständen aus dem Haus als dein Lieblings Promi.
  6. Ältere Kinder können sich als ihr Lieblingsmeme verkleiden!

Und natürlich darf auch ein bisschen Video-Action nicht fehlen!

  • Ein Instrument spielen – oder Luftgitarre!
  • Tanzen
  • Nachspielen einer Szene aus einem Lieblingsfilm oder einem Theaterstück

Ein Ratschlag an dieser Stelle: Bitte die Kinder, sich von den sozialen Medien fernzuhalten und während der Veranstaltung keine SMS zu schreiben. Bei einer Schnitzeljagd geht es vor allem darum, die Aktivität zu genießen und sich mit den anderen Teilnehmern zu verbinden!

 

Zusätzliche Tipps

Wir haben alle Grundlagen behandelt, aber hier sind noch ein paar lustige Ideen, mit denen ihr eure Schnitzeljagd noch fantastischer machen könnt:

1. Spiele gegen eine andere Familie! Fordere Freunde oder Nachbarn zu einer Schnitzeljagd gegen deine Mannschaft heraus, um die Familienbande zu stärken. Unser Multi-Home-Party-Pack ist für bis zu sechs Familien geeignet, die gegeneinander antreten können.

2. Mach es digital und teile das Erlebnis. Großeltern und andere Familienmitglieder lieben es, den Kindern beim Spielen zuzusehen – versuch doch mal, einen Teil deines Schnitzeljagdspiels über Facetime oder Zoom zu übertragen. Oder lass sie mitmachen, indem die Kinder sie anrufen und um Hilfe bei den Hinweisen bitten.

3. Generell gilt: Je jünger das Publikum ist, desto kürzer sollte die Jagd sein. Kleine Kinder haben eine kürzere Aufmerksamkeitsspanne und werden schnell unruhig, wenn du versuchst, eine stundenlange Aktivität daraus zu machen. Gib ihnen kürzere Listen, besonders wenn es ihre erste Schnitzeljagd ist. Natürlich kannst du die Schnitzeljagd auch mit lustigen Aktivitäten wie einem Snack oder einer Tanzpause auflockern, um die Kinder besser zu unterhalten.

Letzte Überlegungen

Schnitzeljagden sind eine unterhaltsame Möglichkeit, Kinder aller Altersgruppen aktiv und engagiert zu halten und – was am wichtigsten ist – sie zum Lachen zu bringen! Mischt sie mit albernen Herausforderungen, kniffligen Rätseln und anderen Aktivitäten, die Körper und Geist der Kinder auf Trab halten.

Wir haben für dich eine Reihe von Ideen, Hinweisen und Aktivitäten zusammengestellt, mit denen du loslegen kannst. Die Kinder werden Spaß daran haben, knifflige Rätsel zu lösen, Herausforderungen zu meistern, Fotos zu schießen und Erinnerungen zu schaffen.

One thought on “Wie man eine Schnitzeljagd für Kinder veranstaltet: Ideen, Hinweise und Aktivitäten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.